Wichtige Fragen vor dem Kauf der Perücke

Brauche ich wirklich eine Perücke?
Bei nicht wenigen von Haarausfall betroffenen Frauen liegt mindestens eine Perücke oder ein Haarteil ungetragen im Schrank. Das ist schade und unnötig, wenn man sich bereits vor dem Besuch eines Perückenstudios folgende Fragen stellt:

  • Habe ich bereits alle Kopfhaare verloren oder sind meine Haare nur stellenweise ausgedünnt?
  • Verliere ich meine Haare nur übergangsweise (z.B. bei einer Chemotherapie) oder werde ich längerfristig damit leben müssen?
  • Will ich den Haarersatz nur bei bestimmten Anlässen (z.B. nur bei der Arbeit) tragen?
  • Wie viele Stunden am Tag werde ich die Perücke tragen (z.B. rund um die Uhr oder nur tagsüber)?
  • Will ich auffallen oder bin ich eher ein schüchterner Typ?
  • Welchen Belastungen durch Beruf (beispielsweise heiße Dämpfe bei einer Köchin oder Sport (z.B. Wind beim Segeln) wird der Haarersatz ausgesetzt sein?
  • Wie viel Zeit kann ich für die Pflege des Haarersatzes erübrigen?
  • Wird sich die Krankenkasse (bei einer Chemotherapie oder krankhaftem Haarausfall) an den Kosten beteiligen?

Verschaffe dir frühzeitig Klarheit darüber, welche Frisurenform, Haarfarben, Stile und Qualitäten es gibt. Eine bequeme Auswahlhilfe ist der Besuch von Online-Katalogen guter Perückenhersteller.

Und dann nimm folgendes als Hilfe mit ins Perückenstudio, damit du mit einer tollen, neuen Frisur nach Hause gehen kannst:

  • Deine Antworten auf die obigen Fragen
  • Deine Wünsche zu Frisur, Farbe, Stil, Qualität
  • Ausdruck von Perücken aus Online-Shops, die dir gefallen könnten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.